Ausflugsziele

Monteurzimmer online!

Monteurunterkünfte in Regionen

Auswahl der Regionen


Deutschland
Österreich
Schweiz
Luxemburg

Monteurunterkünfte

Deutschland
Österreich
Schweiz
Luxemburg

Stadtinformationen

108 Ausflugsziele

VelbertNordrhein-WestfalenDeutschland

Nordrhein-Westfalen ist unzweifelhaft durch seine Vielzahl an ereignisreichen Großstädte und einzigartige Landschaften geprägt. Jedoch gibt es auch hier noch ein paar idyllische Städte und Landstriche, welche fernab von den üblichen Verdächtigen zum Leben und Erleben einladen. Eines dieser Glanzstücke ist die Stadt Velbert, welche geographisch auf den Höhen des Bergischen Landes gelegen ist. In Velbert wurden in den letzten Jahren einige Investitionen getätigt um gleichmäßig sowohl den Bedürfnissen der ansässigen Industrie als auch denen von Familien gerecht werden zu können. So wurden von neuen Spielplätzen bis zum altersgerechten Wohnen geeignete Immobilien wirklich alle Altersstrukturen berücksichtigt. Dies sorgt der Nähe zu den Großstädten des Ruhrgebietes mit seinen vielen Freizeit und Einkaufsangeboten dafür, dass die Stadt Velbert mit der nötigen Gelassenheit in die Zukunft blicken kann.
Mehr


GarbsenNiedersachsenDeutschland

Im Landkreis Hannover leben rund 62000 Einwohner im schönen Garbsen, die sich als eine junge moderne Stadt zeigt, denn erst 1974 entstand Garbsen durch die Zusammenlegung mehrerer Gemeinden. Ländliche Ansiedlungen gab es hier natürlich schon im Mittelalter und wer die Umgebung von Garbsen erkunden will, der wird in dieser Region viele wunderbare sakrale Bauten und Schlösser oder Burgen besichtigen können. Moore und Seen umgeben diese Stadt und schenken Garbsen diese idyllische Ländlichkeit, die vor allem auch Urlauber für eine erholsame Ferienzeit so schätzen. Abends ins Kino gehen oder Kletterwände erklimmen, Schiffsausflüge machen oder Inliner fahren, die Freizeit in Garbsen zu verbringen heißt niemals Langeweile zu haben.  
Mehr


PforzheimBaden-WürttembergDeutschland

Mal in eine wirkliche Goldstadt reisen, wer in die Schmuckstadt Pforzheim fährt, der lernt im Schwarzwald das Zentrum der deutschen Uhren- und Schmuckindustrie kennen. Die Großstadt hat mit ihren über 120000 Einwohnern schon eine lange Geschichte und Entwicklung hinter sich gebracht, denn schon 500 Jahre vor Christi finden sich hier die ersten Spuren von Ansiedlungen in dieser Region. Die Stadt kann der Archäologe auf eine römische Siedlung zurückführen, die schon um das Jahr 90 nach Christi hier entstanden war. Bis spätestens im 14. Jahrhundert wurde aus vielen kleinen Siedlungen die Stadt Pforzheim und viele der schönsten Sehenswürdigkeiten entstanden auch in dieser Zeit. Heute ist Pforzheim lebenswerte Heimat für viele Familien und ein wirtschaftliches Zentrum, dass vor allem auch viele Arbeitspendler besonders schätzen.
Mehr


MoersNordrhein-WestfalenDeutschland

Wer die Stadt Moers einmal besucht hat kann gar nicht anders als mit einem Lächeln an seine Zeit in diesem kleinen Stück Landschaft aus Nostalgie und Moderne zurückzudenken. Moers versucht im Gegensatz zu anderen Städten nicht seine Vergangenheit unter Beton und Architektenstreben verschwinden zu lassen. Hier leben die Bewohner im Einklang mit ihrer Historie und so sind alte Schlösser und Kirchen genauso erhalten im Stadtbild wie die im letzten Jahrhundert erbauten Bergarbeitersiedlungen. Obwohl sich das Ruhrgebiet und die Niederlande in unmittelbarer Nähe befinden nutzen die Einwohner von Moers doch lieber die eigene historische Altstadt für einen Stadtbummel über den Marktplatz und durch die traumhaften kleinen Gassen.
Mehr


SolingenNordrhein-WestfalenDeutschland

Steht auf dem Ortsschild über dem Städtenamen Klingenstadt, dann ist der Urlauber in Solingen angekommen. Die Stadt, in der man Solinger Platt spricht, ist heute Heimat für 160000 Einwohner und in die Reihe bekannter Persönlichkeiten, die in Solingen geboren wurde, reiht sich der ehemalige Politiker und Bundespräsident Walter Scheel ein. Die Geschichte der Stadt Solingen begann schon im 8. Jahrhundert, als erste Siedlungen hier entstanden, aber erstmals schriftlich erwähnt wurde die spätere Stadt im Jahr 1067. Schon um 1200 begann die Entwicklung zur heutigen Klingenstadt und durch die Bildung von Zünften erfuhr die Stadt ihren ersten wirtschaftlichen Aufschwung. So ist Solingen heute immer noch ein Begriff für hervorragende Qualität, auch wenn heute die Käufer der Solinger Produkte keine Schwerter mehr schwingen wollen.  
Mehr


ZwickauSachsenDeutschland

Der Freund klassischer Musik wird bei der Nennung von Zwickau ins Schwärmen geraten, denn natürlich hat er schon das dortige Robert-Schumann-Haus besucht und sich über den 1810 in dieser Stadt geborenen Musiker genauestens informiert und über sein Leben in seiner Heimatstadt. Doch das traditionsreiche Zwickau kann nicht nur diesen berühmten Sohn der Stadt vorweisen, die viertgrößte Stadt Sachsens ist auch stolz auf seine wirtschaftliche Entwicklung, die eng mit der Automobilherstellung verbunden ist. Schon im 6. Jahrhundert sollen sich in dieser Region die Thüringer und Sueben angesiedelt haben, aber erst Ende des 12. bis Anfang des 13. Jahrhunderts erhielt eine Ansiedlung mit dem Namen Zwickau die Stadtrechte. Wo einst der große Thomas Müntzer auf Empfehlung von Martin Luther predigte und wo im 16. Jahrhundert das Zentrum der Tuchmacher war, da ist heute eine Stadt die mit Stolz auf seine Geschichte zurückschaut und die aber immer den Blick auch auf die Zukunft seiner fast 94000 Einwohner gerichtet hat.  
Mehr


Offenbach am MainHessenDeutschland

Hört der Musikfan den Ortsnamen Offenbach, dann offenbart sich ihm die ganze Fülle eines Lebens für die Musik, denn Jakob Eberst, seines Zeichens deutsch-französischer Komponist gab dem Nachnamen Offenbach den Vorzug und machte so den Städtenamen zu einem der bekanntesten für alle Musikliebhaber, die das künstlerische Schaffen des Musikers Jaques Offenbach schätzen. Aber auch die fast 123000 Einwohner von heute schätzen die Stadt im Rhein-Main-Gebiet als lebenswerte Heimat und Arbeitspendler dieser Region sind sich der Chancen bewusst, die Offenbach als wirtschaftliches Zentrum bieten kann.
Mehr


UlmBaden-WürttembergDeutschland

Das eine Wissenschaftsstadt wie Ulm auch ein ganz besonderes Genie hervorbringen musste, zeigt sich dadurch, dass diese Stadt der Geburtsort des weltberühmten Albert Einstein ist. An der schönen Donau gelegen, leben heute über 120000 Einwohner im heutigen Ulm und interessiert man sich für die Archäologie in dieser Region, dann finden sich Überreste der ältesten Ansiedlungen im Gebiet des heutigen Ulm, die schon in der Jungsteinzeit um die 5000 Jahre vor Christi Geburt angesiedelt werden können. Die erste urkundliche Nennung der Stadt Ulm liegt im Jahr 854 und 1181 wurde Ulm offiziell zur Stadt, 1184 sogar zur Freien Reichsstadt. Heute ist Ulm eine bekannte Wissenschafts- und Universitätsstadt, aber auch ein wirtschaftliches Zentrum, dass vor allem auch Arbeitspendler dank bester Berufsaussichten sehr zu schätzen wissen.
Mehr


WolfsburgNiedersachsenDeutschland

Die niedersächsische Stadt Wolfsburg ist über ihre Stadtgrenzen hinaus vor allem für den dort ansässigen Autobauer und die Fußballmannschaft der Stadt bekannt. Doch natürlich gibt es noch viele andere Dinge, die Wolfsburg zu einer spannenden Stadt machen, welche man sich einmal genauer ansehen sollte, falls sich die Chance dazu ergibt. Denn ob man eine der vielen Parkanlagen der Stadt besucht oder die Schlösser in Wolfsburg zum Ziel eines Ausflugs macht, hier kann jeder etwas finden, welches sein Interesse wecken kann.  
Mehr


LünenNordrhein-WestfalenDeutschland

Die zweitgrößte Stadt an der Lippe hat etwa 87.000 Einwohner und präsentiert sich mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Außerdem verfügt Lünen gleichzeitig über ein hohes Freizeit- und Naherholungspotenzial. Erkunden Sie die Stadt und ihre Umgebung gerne zu Fuß oder mit dem Fahrrad. 
Mehr


Monteurzimmer Bad Honnef
Monteurunterkunft Bremen
Monteurwohnung Homberg

Interessante Einträge