Passende Monteur-Zimmer finden:

  » Umkreissuche Deutschland

  » Detailsuche
0 gemerkte Zimmer

Derzeit sind keine Monteurzimmer in Ihrer Merkliste.
Sie können ein Zimmer mit Klick auf den Button merken... zur Merkliste hinzufügen.

Probieren Sie es doch gleich einmal aus.



Monteurzimmer - Statistik
»  Gäste heute: 52
»  Gäste gesamt: 388.881
»  Einträge gesamt: 280
»  Zimmeranfragen: 1.171

MyHammer





Alle Informationen & Tipps

Warum vermietet man eigentlich an Monteure?

Der Grund dürfte relativ einfach sein: Ein möbliertes Zimmer auf Zeit bringt dem Vermieter mehr Miete ein, als eine dauerhafte Langzeit-Vermietung. Viele Monteure arbeiten zeitlich begrenzt an Orten, an denen sie nicht wohnen. Natürlich benötigen sie dort entweder eine Monteurwohnung oder ein voll eingerichtetes Zimmer mit Küche, Bad, Dusche, Schlafgelegenheit usw. Monteurzimmer sind daher in ganz Deutschland begehrt und werden immer wieder gesucht.

 

Eigentümer eines Hauses wohnen nicht nur mietfrei und sparen dadurch jede Menge Geld, vielmehr bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an, sich mit einem eigenen Haus zusätzliche Geldeinnahmequellen zu schaffen.
Ein eigenes Haus stellte schon immer eine gewisse Sicherheit dar und gerade in unruhigen sowie unsicheren Zeiten bietet es eine feste Lebensgrundlage.

Wer eine Pension oder ein Hotel betreiben möchte, sollte vor allem ein höchstes Maß an Sauberkeit und Hygiene bieten. In Zusammenhang mit der Zubereitung von Speisen ist man verpflichtet, diverse hygienische Richtlinien einzuhalten. Nähere Informationen dazu erhält man vom zuständigen Gesundheitsamt.

Das Mietniveau und Mietverhalten in großen Städten unterliegt ständigen Schwankungen. Die Faktoren, die zur Preisbildung der Mieten führen, sind in Ballungsgebieten vielfältig und können zu grundlegenden Veränderungen der sozialen Strukturen ganzer Quartiere führen. Abwanderungsbewegungen, Verdrängungsprozesse der ursprünglichen Bevölkerung und Gentrifizierung sind nur wenige Ergebnisse, die durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden.

Nach einem gelungenen positiven Eindruck bezüglich des Außenbereichs der Monteurunterkunft wagt der Gast nun einen Blick ins Innere. Wichtig ist ausreichend Platz und viel Licht. Bewegungsfreiheit und Helligkeit stehen ganz oben auf der Prioritätenliste eines Monteurs bei der Wahl seiner Unterkunft.

Wer eine Monteurwohnung anbieten möchte, der bietet ein "Wohnen auf Zeit". Lässt es die Monteurwohnung zu, dass dort mehrere Monteure gemeinsam wohnen können, so sollte man auf gewisse Kriterien bei der Gestaltung achten.

Ferienwohnungen/-appartements gibt es im Grunde überall. In der Größe und Ausstattung variierend, bieten sie jedem Gast die Möglichkeit seinen Aufenthalt individuell und flexibel zu gestalten.

Facebook Twitter